Psychologische Unterstützung auf Rezept

Für ärztliches und psychotherapeutisches Fachpersonal

HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz ist eine vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte geprüfte und zugelassene DiGA
(Digitale Gesundheitsanwendung) und kann somit von Ärzten und Psychotherapeuten per Rezept verordnet werden.

Testaccount beantragen
Wissenschaftlich geprüft und wirksam

Extrabudgetär und daher ohne Regressrisiko

Zugelassene DiGA und Medizinprodukt Klasse I

Indikationen / Kontraindikationen

Das Therapieprogramm eignet sich für Patienten, die unter anhaltenden oder wiederkehrenden Schmerzen leiden und ihre Lebensqualität zurückgewinnen wollen. Der Kurs ist für alle Altersgruppen ab 18 Jahren konzipiert und richtet sich gleichermaßen an weibliche und männliche Teilnehmer mit chronischen Schmerzen.

Indikationen

  • F45.40 Anhaltende somatoforme Schmerzstörung
  • F45.41 Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren
  • M79.7 Fibromyalgie
  • M54 Rückenschmerzen
  • R52.1 Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz
  • R52.2 Sonstiger chronischer Schmerz

Kontraindikationen

  • Suizidalität
  • Ausschließlich akute Schmerzen
  • Tumorbedingte Schmerzen

Hilfe zur Selbsthilfe

Das Online-Programm basiert auf den empirisch geprüften Inhalten der Acceptance- und Commitment-Therapie (ACT) und vermittelt Patienten mit chronischen Schmerzen in interaktiven Übungen fundiertes psychologisches Hintergrundwissen sowie evidenzbasierte psychotherapeutische Methoden zur Reduktion der Schmerzbeeinträchtigung.

Hilfe zur Selbsthilfe

  • Niederschwelliger Zugang zu psychologischer Hilfe
  • Nachgewiesene klinische Wirksamkeit
  • Zeitliche und örtliche Flexibilität für die Patienten
  • Begleitung der Patienten durch einen persönlichen Psychologen zur Gewährleistung der Patientensicherheit
  • Kein Regressrisiko bei der Verordnung für Behandler
  • Garantierter Datenschutz und Datensicherheit

Neue Theraphieform bei Fibromyalgie- HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz

HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz

Das sagen Fachexperten und Fachexpertinnen über HelloBetter

Dr. Friedemann Gerhards
Dr. Friedemann Gerhards Psychologischer Schmerztherapeut

„Der Schmerzkurs von HelloBetter unterstützt Patienten bei der selbstbestimmten Bewältigung ihrer Beschwerden. Das Vorgehen ist entsprechend der individuellen Situation eines Patienten gestaltet. HelloBetter hat die beeindruckende Wirksamkeit seiner Online-Kurse sorgfältig nachgewiesen.“

Prof. Dr. Dr. Ulrich Sprick
Prof. Dr. Dr. Ulrich Sprick Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Chefarzt der ambulanten Dienste und Tageskliniken des Alexius-/ Josef-Krankenhauses, Neuss

„Einen einfachen Zugang zu psychotherapeutischen Angeboten zu erhalten, muss nicht immer lange dauern. Die Online-Kurse von HelloBetter ermöglichen es Betroffenen, schnell und niedrigschwellig wirksame Unterstützung zu bekommen. Dieser Ansatz entlastet nicht nur das Gesundheitssystem, sondern hilft auch den Patienten frühzeitig beim selbstbestimmten Umgang mit ihren Beschwerden.“

Anna Lübberding
Anna Lübberding Psychologische Psychotherapeutin

„Die Online-Kurse von HelloBetter unterstützen Patienten bei der selbstbestimmten Bewältigung von psychischen Beschwerden. HelloBetter hat die Wirksamkeit seiner Online-Kurse eindrucksvoll nachgewiesen.“

Dr. med. univ. Solmaz Golsabahi-Broclawsk
Dr. med. univ. Solmaz Golsabahi-Broclawsk Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Referentin der Ärztekammer Westfalen-Lippe und Ärztliche Direktorin der Hellweg Kliniken

„Immer mehr Menschen leiden an psychischen Erkrankungen. Digitale Gesundheitsanwendungen entlasten das Gesundheitssystem und bieten Betroffenen einen niederschwelligen Ansatz zur Behandlung Ihrer Beschwerden.“

Aufbau des Online-Kurses

  • Lektionen

    Jede Kurseinheit enthält edukative Informationen zum Thema Schmerz und dem Umgang mit Schmerzen. Die Inhalte werden interaktiv per Video, Audio oder Text vermittelt.

  • Reflektionsübungen

    Mit Hilfe verschiedener praktischer Übungen kann die eigene Situation besser betrachtet und Erlerntes in den Alltag überführt werden. In jeder Lektion wird eine Achtsamkeitsübung vorgestellt, welche dabei hilft, schwierige Situationen leichter zu akzeptieren.

  • Schmerztagebuch

    Um genauer zu verstehen, wie die Schmerzen und die daraus entstehenden Gedanken und Gefühle bewältigt werden können, führen die Patienten ein digitales Schmerztagebuch während des gesamten Prozesses.

  • Praktische Übungen

    Neben dem Schmerztagebuch werden die Patienten im Laufe des Kurses immer wieder motiviert, ihre Ängste, Reflektionen zu der eigenen Situation, ihre aktuellen Aktivitäten oder ihren Wertekompass festzuhalten und zu erneuern.

  • Beispielpersonen

    Fiktive Personen, an denen sich Patienten orientieren können, begleiten durch den Kurs und berichten über ihre Erfahrungen und Fortschritte, die sie im Umgang mit chronischen Schmerzen machen konnten. Die Erstellung der Beispielpersonen basiert auf zahlreichen Patienteninterviews, sodass die Beispielpersonen großes Identifikationspotential bieten.

  • Feedback

    Nach jeder Einheit gibt es innerhalb von 2 Werktagen ein schriftliches Feedback zu den absolvierten Übungen und dem jeweiligen Fortschritt. Das Feedback ist nur für den Patienten persönlich bestimmt. Den Patienten wird jeweils ein geschulter psychologischer Begleiter zugeordnet, sodass die Rückmeldung immer von demselben Begleiter stammt.

Die HelloBetter ratiopharm Chronischer Schmerz DiGA

HelloBetter ratiopharm Chronischer Schmerz – Produktdemonstration mit Dr. Alena Rentsch

Testaccount beantragen

Sie sind als Arzt oder Therapeut an einem Testaccount interessiert?

Sie erhalten nach der Beantragung über das Formular in Kürze einen Zugangscode per E-Mail zugestellt, der Ihnen Zugang zum Online-Kurs HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz ermöglicht.

Ihre Ansprechpartnerin:
Karolin Mertens
Psychologin
Email: fachpublikum@hellobetter.de

Testaccount beantragen

Wirksamkeit

Der HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz Therapiekurs wurde über mehrere Jahre von führenden Experten aus dem E-Mental Health Bereich entwickelt und in einer klinischen Studie umfassend auf seine Wirksamkeit untersucht. Dabei handelte es sich um eine randomisiert kontrollierte Studie (RCT), die dem Goldstandard der klinischen Forschung für den Beleg von Wirksamkeit entspricht.
Die Studie bestätigt die hohe Wirksamkeit des Online-Kurses und zeigt, dass der Kurs nachhaltig zu einer Reduktion der Schmerzbeeinträchtigung beitragen kann.

2018

A Web-Based Acceptance-Facilitating Intervention for Identifying Patients‘ Acceptance, Uptake, and Adherence of Internet- and Mobile-Based Pain Interventions: Randomized Controlled Trial

Link zur Studie

2017

An Internet-Based Intervention for Chronic Pain
A three-arm randomized controlled study of the effectiveness of guided and unguided acceptance and commitment therapy

Link zur Studie

Wie wird der Kurs verordnet?

  • 1
    Rezept ausstellen Rezept ausstellen

    Nachdem Sie die Diagnose einer chronischen Schmerzstörung vergeben haben, können Sie Ihren Patienten mit einem Kassenrezept mit dem Muster 16 eine digitale Gesundheitsanwendung verordnen. Das Kassenrezept muss die Bezeichnung Digitale Gesundheitsanwendung, den Namen der DiGA ‚HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz‘ und die PZN 17946626 enthalten. Sie können HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz auch direkt über die Eingabe der ICD-Codes im Praxisverwaltungssystem (PVS) verordnen.

  • 2
    Einreichung bei der Krankenkasse  Einreichung bei der Krankenkasse

    Der Patient reicht das Kassenrezept bei der gesetzlichen Krankenkasse ein. Das geht über alle bekannten Wege: postalisch, digital über die Website, die App oder direkt in der Geschäftsstelle der Krankenkasse. Alle gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten. Auch viele private Krankenkassen übernehmen auf Anfrage der Patienten die Kosten für den Online-Kurs.

  • 3
    Übermittlung des Zugangscode  Übermittlung des Zugangscode

    Die gesetzliche Krankenkasse übermittelt dem Patienten einen Zugangscode für den Kurs.

  • 4
    Registrierung

    Der Patient kann sich unter Eingabe des Zugangscodes für den Online-Kurs auf ratiopharm.hellobetter.de registrieren. Nach der Registrierung kann der Kurs sofort gestartet werden.

    ▷ Verordnungsblatt runterladen

  • 1
    Rezept ausstellen  Rezept ausstellen

    Nachdem Sie die Diagnose einer chronischen Schmerzstörung vergeben haben, können Sie Ihren Patienten mit einem Kassenrezept mit dem Muster 16 eine digitale Gesundheitsanwendung verordnen. Das Kassenrezept muss die Bezeichnung Digitale Gesundheitsanwendung, den Namen der DiGA ‚HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz‘und die PZN 17946626 enthalten. Kassenrezepte können von Psychotherapeuten bei ihrer kassenärztlichen Vereinigung beantragt werden. Sie können HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz auch direkt über die Eingabe der ICD-Codes im Praxisverwaltungssystem (PVS) verordnen.

  • 2
    Einreichung bei der Krankenkasse  Einreichung bei der Krankenkasse

    Der Patient reicht das Kassenrezept bei der gesetzlichen Krankenkasse ein. Das geht über alle bekannten Wege: postalisch, digital über die Website, die App oder direkt in der Geschäftsstelle der Krankenkasse. Alle gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten. Auch viele private Krankenkassen übernehmen auf Anfrage der Patienten die Kosten für den Online-Kurs.

  • 3
    Übermittlung des Zugangscode  Übermittlung des Zugangscode

    Die gesetzliche Krankenkasse übermittelt dem Patienten einen Zugangscode für den Kurs.

  • 4
    Registrierung Registrierung

    Der Patient kann sich unter Eingabe des Zugangscode für den Online-Kurs auf ratiopharm.hellobetter.de registrieren. Nach der Registrierung kann der Kurs sofort gestartet werden.

    ▷ Verordnungsblatt runterladen

  • 1
    Rezept ausstellen

    Sie können die DiGA HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz im Entlassmanagement verordnen. Das Rezept muss die Bezeichnung Digitale Gesundheitsanwendung, den Namen der DiGA HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz und die PZN 17946626 enthalten.

    ▷ Verordnungsblatt zum HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz runterladen

  • 2
    Einreichung bei der Krankenkasse

    Der Patient reicht das Kassenrezept bei der gesetzlichen Krankenkasse ein. Das geht über alle bekannten Wege: postalisch, digital über die Website, die App oder direkt in der Geschäftsstelle der Krankenkasse. Alle gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten. Auch viele private Krankenkassen übernehmen auf Anfrage der Patienten die Kosten für den Online-Kurs.

  • 3
    Übermittlung des Zugangscode

    Die gesetzliche Krankenkasse übermittelt dem Patienten einen Zugangscode für den Kurs.

  • 4
    Registrierung

    Der Patient kann sich unter Eingabe des Zugangscode für den Online-Kurs auf ratiopharm.hellobetter.de registrieren. Nach der Registrierung kann der Kurs sofort gestartet werden.



    ▷ Verordnungsblatt runterladen

Unser wissenschaftlicher Beirat

Führende wissenschaftliche Experten und Expertinnen unterstützen unsere Mission, Betroffenen die selbstbestimmte Bewältigung ihrer Beschwerden zu ermöglichen und so ihre Lebensqualität zu verbessern.

Prof. Dr. Dirk Lehr

Prof. Dr. Dirk Lehr ist Professor für Gesundheitspsychologie und angewandte biologische Psychologie an der Leuphana Universität Lüneburg.

Prof. Dr. Burkhardt Funk

Prof. Dr. Burkhardt Funk ist Professor für Computer Science an der Leuphana Universität Lüneburg.

Prof. Dr. Matthias Berking

Prof. Dr. Matthias Berking ist Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Prof. Dr. Heleen Riper

Prof. Dr. Heleen Riper ist Professor of E-Mental-Health an der Vrije Universiteit Amsterdam.

Prof. Dr. Ron Kessler

Prof. Dr. Ron Kessler ist McNeil Family Professor of Health Care Policy an der Harvard Medical School in Boston.

Prof. Dr. Martin Hautzinger

Prof. Dr. Martin Hautzinger ist Professor Emeritus für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Tübingen.

Prof. Dr. Pim Cuijpers

Prof. Dr. Pim Cuijpers ist Professor für Klinische Psychologie an der Vrije Universiteit Amsterdam.

Prof. Dr. Gerhard Andersson

Prof. Dr. Gerhard Andersson ist Professor für Klinische Psychologie an der Linköping Universität in Schweden.

Prof. Dr. C. Barr Taylor

Prof. Dr. C. Barr Taylor ist Professor Emeritus für Psychiatrie und Verhaltenswissenschaften an der Stanford University.

Prof. Dr. Stefan Hofmann

Prof. Dr. Stefan Hofmann ist Professor für klinische Psychologie an der Universität Boston und leitet dort das Psychotherapy and Emotion Research Laboratory.

Forschungspartner von HelloBetter

Häufig gestellte Fragen und Antworten

  • Welche Zertifizierung hat der HelloBetter Kurs?

    Der HelloBetter Kurs hat eine CE-Zertifizierung (Risikoklasse I nach MDD). Zudem erfüllt der Online-Kurs die strengen Aufnahmekriterien des Digitale-Versorgung Gesetz.

  • Ist der verschreibende Behandler haftbar?

    Mit der am 21. April 2020 in Kraft getretenen DiGA-Verordnung hat der Gesetzgeber verbindliche Sicherheits- und Datenschutzstandards für digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGAs) festgelegt. Ab sofort können Hersteller von DiGAs somit eine Prüfung durch das Bundesministerium für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) durchlaufen und sich in ein vom BfArM geführten Verzeichnis für digitale Gesundheitsanwendungen aufnehmen lassen. Diesen Prozess durchläuft auch HelloBetter und ratiopharm. Durch die damit eingeführten hohen Sicherheitsstandards verringert sich das Haftungsrisiko von verschreibenden Behandlern für Fehlfunktionen und Ausfälle der Anwendung in erheblichem Maße.

    Beim Einsatz von DiGAs muss der Behandler feststellen, dass der Online-Kurs als Intervention für den Patienten geeignet ist und keine Kontraindikationen vorliegen. Für die verschreibenden Behandler bedeuten digitale Gesundheitsanwendungen kein höheres Haftungsrisiko im Vergleich zum Verschreiben von anderen weiterführenden Therapien.

  • Gibt es Neben- und Wechselwirkungen?

    Der Kurserfolg hängt von vielen Einflüssen ab und kann im Einzelfall nicht garantiert werden. Wir sind zuversichtlich, dass der HelloBetter ratiopharm Kurs den Patienten hilft, ihr psychisches Wohlbefinden zu fördern und mehr Lebensqualität zu erfahren. Diese Zuversicht gründet sich aus den Erfahrungen zahlreicher wissenschaftlicher Studien.
    Es ist jedoch möglich, dass nicht jeder Patient von der Nutzung des Kurses profitiert, was möglicherweise ein Gefühl der Enttäuschung auslösen kann. Nicht jede Übung des Kurses ist gleichermaßen für jeden Teilnehmenden geeignet. Zudem ist es möglich, dass die Auseinandersetzung mit schwierigen Themen belastend ist. Typischerweise können in Zusammenhang mit der Anwendung psychologischer Techniken unter anderem negative Effekte wie z.B. eine Verschlechterung der Symptome, Sorgen, Abhängigkeitsgefühle gegenüber dem Coach/Therapeuten oder negative Effekte in sozialen Beziehungen auftreten. Bislang sind keine Wechselwirkungen bekannt.